Large selection of products and fast shipping! ◆ Kalkbreitestrasse 59, 8003 Zürich ◆ Öffnungszeit: Mi-Fr von 10.00 bis 18:30 / Sa von 10.00 bis 17.00
Zur Wunschliste Wunschzettel

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer

28.9. BARBERA FESTIVAL - AFTERWORK TASTING

  • Geschrieben am
28.9. BARBERA FESTIVAL - AFTERWORK TASTING

An unserem nächsten Afterwork-Tasting am Donnerstag, 28. September degustieren wir
raffinierte Barbera-Weine von den Hügeln rund um Tortona (Colli Tortonesi DOC) im Piemont
von Claudio Mariotto.
Die Barbera- Weine wurden in der Vergangenheit wegen ihrer Vielseitigkeit und ihres
Ertragsreichtums die "Volkstraube des Piemonts" genannt. In den 80-er und 90-er Jahren
haben die Barbera-Weine eine bedeutende Entwicklung durchgemacht.


Claudio Mariotto gilt als Traditionalist unter den Barberisti. Claudio versteht es seinen
Weinen Charakter zu verleihen, wie es der fruchtige Territorio über den intensiven Superiore
Vho bis zum Cuvée Poggio del Rosso, der aus den besten Trauben gekeltert wird, zeigen.
Es macht Freude diese Weine schon jung zu geniessen, mit einer gewissen Reifezeit
gewinnen sie jedoch noch an Komplexität.


Die Interpretation seiner Barbera-Weine ist aussergewöhnlich. Nebst der Fruchtigkeit des
Barberas besitzen die Weine Würzigkeit, Struktur und Weichheit sowie Eleganz ohne aber
die ursprüngliche Bodenständigkeit und Typizität zu verlieren. Der geschickte Einsatz von
Barrique sowie grosser Holzfässer und die Auswahl der verschiedenen Lagen bringen
lagerfähige Weine hervor.


Wir verkosten spannende 3- bis über 10- jährige Barbera-Weine.
Eine einmalige Gelegenheit diese aussergewöhnlichen Weine zu entdecken:
Am Donnerstag, 28. September von 17 - 20 Uhr.
Wie immer nach unserem Motto: degustieren, diskutieren, geniesen, Neues entdecken.
Keine Anmeldung erforderlich. Unkostenbeitrag Fr. 10.00. Der Betrag wird bei einem Einkauf
angerechnet.


Wir freuen uns auf Euch.
Eva Salamin, Shopleiterin, und das Vina et Cibi Team

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »